Deutsch portugues

Diakon Dr. Guido Bömer stellt sich vor

Liebe Schwestern und Brüder,

mein Name ist Guido Bömer, ich bin 44 Jahre alt und in Leverkusen geboren. Dort bin ich auch zur Schule gegangen und habe meinen Zivildienst in einem katholischen Kinderheim abgeleistet. In Bonn habe ich Rechtswissenschaften studiert und nach bestandenem Staatsexamen eine Doktorarbeit im Bürgerlichen Recht geschrieben. Währenddessen habe ich begonnen, in Bonn bis zur Zwischenprüfung Katholische Theologie zu studieren. Mein Weg führte mich nun nach Berlin, wo ich im Jahr 2004 als Richter eingestellt wurde. In meinen letzten Jahren als Richter war ich am Verwaltungsgericht Berlin tätig, zuletzt mit Schwerpunkt im Ausländer- und Naturschutzrecht.

Im Jahr 2013 entschloss ich mich, ganz konkret der Frage nachzugehen, ob ich zum priesterlichen Dienst berufen bin. Dazu wurde mir in der Pfarrgemeinde St. Johannes in Tübingen ein knapp einjähriges Gemeindepraktikum ermöglicht, in dem ich zahlreiche intensive und bereichernde Begegnungen hatte und erste wertvolle praktische Erfahrungen sammeln konnte. Nachdem ich im Herbst 2014 für ein gutes Jahr wieder nach Berlin in meinen ursprünglichen Beruf als Richter zurückgekehrt war, reifte in mir der Entschluss, meiner Berufung als Priester zu folgen. Dazu schloss ich mein Theologiestudium in Tübingen ab und gab meinen Richterberuf endgültig auf.

Im September 2016 wurde ich dann in den Pastoralkurs im Rottenburger Priesterseminar aufgenommen. Dort hatte ich besondere Freude am liturgischen Singen und an der Hospitation im Religionsunterricht an der Rottenburger Berufsschule, unter anderem in einer Klasse mit minderjährigen Flüchtlingen ohne Deutschkenntnisse.

Nach sechs Monaten intensiver Vorbereitung im Priesterseminar und nach Empfang der Diakonenweihe am 2. Fastensonntag freue ich mich nun sehr, als Diakon in der Sindelfinger Gemeinde St.Joseph mit den Kirchen St.Paulus und St.Franziskus praktisch arbeiten zu können. Ich wünsche mir offene und gute Begegnungen mit den Menschen in Sindelfingen. Dabei will ich mich mit meinen Stärken einbringen und hoffe auf Wohlwollen, wenn sich meine Schwächen zeigen. Im Wissen um die große Kraft des Gebets bitte ich Sie herzlich um Ihr begleitendes Gebet für einen guten Start in Sindelfingen und ein fruchtbares Diakonatsjahr.

Ihr Diakon Dr. Guido Bömer

Wir begrüßen Diakon Dr. Guido Bömer herzlich bei uns in Sindelfingen und wünschen ihm einen guten Einstieg. Persönlich vorstellen wird er sich in folgenden Gottesdiensten: am 25.3., 18.00 Uhr in St.Paulus; am 26.3., 9.30 Uhr in St.Joseph und am 26.3, 11.00 Uhr in St.Franziskus.
 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Letzte Änderung 17-03-2017

Misereor Fastenaktion 2017

Unter dem Leitwort „Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen.“ rückt die Fastenaktion 2017 Menschen in den Mittelpunkt, die in Burkina Faso, am Rande der Sahelzone, ideenreich und mit neuen Methoden höhere Einkommen erwirtschaften und damit die Ernährung und Versorgung für sich und ihre Familien sicherstellen.

Mit Ihrer Spende am 1./2. April wird den Menschen in Burkina Faso geholfen. Bitte beachten Sie den entsprechenden Aufruf der deutschen Bischöfe in den Schaukästen.

Am Misereor-Sonntag, 2.4., bietet der Ausschuss „Mission – Eine Welt“ nach der Eucharistiefeier um 11.00 Uhr in St.Franziskus ein Mittagessen zu Gunsten unserer Missionsprojekte an.

Herzliche Einladung.
 

Kirche St. Paulus

Aufgrund von Vandalismus bleibt die Kirche St. Paulus außerhalb der Gottesdienstzeiten vorübergehend geschlossen.
 

Austräger für Heft „Kontakte“ von Missio

Wir suchen ab Mai einen Austräger für 15 Hefte „Kontakte“ von Missio im Wohngebiet Eichholz. Die Hefte erscheinen alle 2 Monate. Bei Interesse oder Fragen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro St. Joseph, Tel. 73449-10.
 

Kolping

Frank und Kirsten Perzi berichten am Dienstag, 21.3. um 20.00 Uhr im Gemeindehaus St. Joseph über ihre Reise nach Namibia in Wort und Bild.

Am Freitag, 7.4. um 19.00 Uhr findet im Gemeindehaus St. Joseph ein Diskussionsabend mit Rainer Wieland, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, zum Thema „Wie geht es weiter mit Europa?“, statt.

Herzliche Einladung an alle Interessierten.
 

Manna, Manna

Im Gemeindezentrum Hinterweil gibt es jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat ein gemeinsames Mittagessen. Wir laden ein zum Hinterweiler Mittagstisch „Manna Manna“ am 22.03. von 12.30 – 13.30 Uhr im Ökumenischen Gemeindezentrum. Das Menü finden Sie jeden Monat neu hier:
 

Barmherzigkeitsabend

Wir begehen am Samstag, 1.4. um 19.00 Uhr, nach der Eucharistiefeier in St. Joseph, den Barmherzigkeitsabend in der österlichen Bußzeit. Mehrere Priester stehen zum Beichtgespräch zur Verfügung. Auch besteht die Möglichkeit, den persönlichen Segen zu empfangen oder einfach den Abend in der Kirche zu genießen.
 

Auf dem Weg zum Kreuz

In der Passionszeit bedenken wir in besonderer Weise den Leidensweg Jesu. Diesen schildern die vier Evangelisten im Neuen Testament und setzen dabei unterschiedliche Akzente.

In vier Bibelarbeiten wird der Frage nach dem Leiden in vielfältiger Weise nachgegangen.
Im Blick auf das Leiden Jesu werden die Texte seiner Stationen im Garten Gethsemane, vor dem Hohen Rat, vor Pilatus und Herodes besprochen.

Termine sind immer Freitags von 9:30 bis 18:00 Uhr am
24. März, 31. März und 7. April 2017

Leitung: Pfarrer i.R. Peter Mittler
Ort: Goldberg Seniorenakademie, Goldbergstraße 24, 71065 Sindelfingen, Tel: 07031 / 41059-20
 

Paulus Wandergruppe

Am Samstag, 8.4. wandert die Paulus-Wandergruppe von der Buocher Höhe ins Hanweiler Tal bei Winnenden.
Treffpunkt: 8.15 Uhr an der Bushaltestelle Spitzholzstraße (stadtauswärts).
Wanderführer: Martin Lillich, Tel. 07151/66121.
Gehzeit: 3 Std., 7 km, Abstieg 200 m, kein Aufstieg.

Alle, die gern wandern sind herzlich eingeladen. Das Programm der Wandergruppe finden Sie hier:
 

Palmsonntag

Bild: Christine Limmer, Pfarrbriefservice.de

Wir feiern in diesem Jahr den Palmsonntag mit Familiengottesdiensten um 9.30 Uhr in St. Paulus und um 11.00 Uhr gemeinsam mit der portugiesischen Gemeinde in St. Joseph.

Anschließend gibt es im Gemeindehaus St. Joseph ein Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Für Kuchenspenden sind wir Ihnen dankbar.

Es können vor allen Eucharistiefeiern an diesem Wochenende Palmstöcke erworben werden. Der Erlös kommt unseren Missionsprojekten zu Gute. Sie dürfen auch gerne ihre eigenen Palmzweige zum Segnen zu den Gottesdiensten mitbringen.
 

Vortragsreihe Mitten im Leben - Aktive Vorsorgeplanung

Die Fördergemeinschaft mit Caritas und Kepplerstiftung lädt zu einer Vortragsreihe zur Vorsorgeplanung ins Gemeindehaus St. Paulus ein.

VorsorgevollmachtenErben und Vererben
04. April 2017, 17 Uhr30. Mai 2017, 17 Uhr
Referentin:
Silvia Stengele, Notarin, Sindelfingen
Referent:
Stefan Mannheim, Fachanwalt für Erbrecht, Stuttgart
Christliche PatientenvorsorgeBestattungskultur und Bestattungsvorsorge
28. April 2017, 17 Uhr27. Juni 2017, 17 Uhr
Referenten:
Dr. med. Götz Knappe, Arzt für Allgemeinmedizin
und Palliativmedizin, Herrenberg
Gudrun Hörmann, Koordinatorin LebensFaden -
Orientierungshilfen zur Christlichen Patientenvorsorge, Tübingen

Referenten:
Pfarrer Wolfgang Metz, Sindelfingen
Andreas Maurer, Bestatter, Sindelfingen

Während der Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Informationsmaterial anzufordern.Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Rebekka Rapp, Tel.: 41617-36, eMail: rapp.r@keppler-stiftung.de
Sandra Placentino, Tel.: 6496-24, eMail: placentino.s@caritas-schwarzwald-gaeu.de
 

Einladung zur Fatima-Wallfahrt nach Ottobeuren

Fatima feiert 2017 das 100ste Jubiläum der Marien-Erscheinungen. Aus diesem Anlaß findet am 21. Mai 2017 die Wallfahrt der Portugiesen nach Ottobeuren statt. Unsere Portugiesische Gemeinde bietet für Interessierte die Mitreise per Omnibus nach Ottobeuren an. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Portugiesischen Gemeinde.

Für die Busfahrt tragen Sie sich bitte in die in der Sakristei ausgelegte Liste ein.
Oder Sie melden sich hier per eMail an:  nossasenhora.sindelfingen@drs.de
 

Urlaub ohne Koffer packen

Wir laden Sie ein zu schönen Tagen der Entspannung und Erholung im Eichholzer Täle bei der Stadtranderholung für Menschen ab 60 Jahren plus.

Die Devise heißt:

Urlaub ohne Koffer packen

vom 19. Juni bis 30. Juni 2017.

Genießen Sie das gemeinsame Essen und Trinken in geselliger Runde. Für kulinarische Hochgenüsse sorgt Maria Stefani mit Ihrem Team. Zu einem gelungenen Urlaub gehören neben einem guten Essen (mit der anschließenden Möglichkeit zu einem Mittagsschlaf), kleine geführte Wanderungen, spazieren gehen, singen, spielen, neue Kontakte knüpfen, mit Bekannten zusammen sein und vieles mehr. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm in fröhlicher Gemeinschaft.

Sie steigen wohnortnah in den Niederflurbus (gehbehindertengerecht), werden abends wieder zurückgebracht und schlafen zuhause im eigenen Bett.Der Preis für 2 Wochen (inkl. 4 Mahlzeiten pro Tag, Programm und Busfahrt) beträgt € 190,--. Anmeldung und Auskunft bei Dina Bräcker, Geschäftsstelle Frohes Alter, Tel. 94-239 (Mo und Di 9.00 – 12.00 Uhr, Do 14.00 – 18.00 Uhr) oder per E-Mail: info@frohesalter.de. Lassen Sie sich dieses Angebot nicht entgehen und werben Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis dafür. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Tage mit Ihnen.

Irma Oechsle mit Team,
Evangelische Gesamtkirchengemeinde
Dina Bräcker, Geschäftsstelle Frohes Alter

Informations- Anlauf- und Vermittlungsstelle

Die iav-Stelle ist eine Beratungsstelle für hilfs- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Sie berät in allen Fragen rund um Pflege, Betreuung und Versorgung bei Behinderung, Krankheit und im Alter sowie bei der Finanzierung von Hilfeleistungen. Die Beratung ist neutral, kostenlos und erfolgt unter Einhaltung der Schweigepflicht.
    
     Kontakt:
     Britta Falke und
     Ulrike Sellmer
     Tel: 07031/ 80 11 83
     www.iav-sindelfingen.de

Newsletter

Möchten Sie in Zukunft aktuelle Informationen aus unserer Kirchengemeinde bequem und regelmäßig per Email-Newsletter erhalten?
Anmelden können Sie sich dazu hier: