Deutsch portugues

Aus Dekanat, Diözese und der Weltkirche

Letzte Änderung 06.02.2017

Programm der Goldberg-Seniorenakademie im Februar 2017

Die Goldberg-Seniorenakademie lädt im Februar zu interessanten Vorträgen und einer Exkursion ins Haus der Geschichte in Stuttgart ein. Das genaue Programm finden Sie hier:
 

Dekanatsgottesdienst am Sonntagabend mit neuem Konzept

An jedem Sonntag wird es in St. Bonifatius, Böblingen, jeweils um 18.30 Uhr wieder einen Dekanatsgottesdienst geben, der von den Priestern des Dekanats im Wechsel als Eucharistiefeier gestaltet wird.

Am letzten Sonntag im Monat wechselt die Verantwortung. Unter dem Titel „Horizonte“ werden die verschiedenen Fachdienste des Dekanats (z.B. Jugendreferat, Betriebs- und Familienseelsorge, Schuldekanat und Schulseelsorge) einen thematischorientierten Gottesdienst gestalten, der eine andere Form haben kann, als die der Eucharistiefeier.

Thema und Form werden jeweils im Voraus bekanntgegeben, eine Übersicht finden Sie hier:
 

Bis an die Grenzen

Unter diesem Titel bietet die Kath. Erwachsenenbildung (KEB) im Dekanat Böblingen  verschiedene Veranstaltungen im Bereich "Flüchtlingsarbeit" an.
Den Flyer der KEB dazu können Sie hier ansehen; besonders auf die Filmreihe sei hingewiesen.

Weitere Informationen auch unter: http://www.keb-boeblingen.de/veranstaltungen/index2.lasso?bid=4

Anmeldung zu den Veranstaltungen:
Tel.: 07031-6607-16 oder per eMail: info@keb-boeblingen.de
 

Jugendspirituelles Zentrum "Hotspot" St. Maria, Goldberg

Das Jugendspirituelle Zentrum Hotspot ist ein Projekt des BDKJ Böblingen in Zusammenarbeit mit dem Jugendreferat Sindelfingen und der katholischen Kirchengemeinde St. Maria Sindelfingen.
 

Hotspot veranstaltet regelmäßig Aktionen, die sich um die Spiritualität der Jugendlichen drehen.
Dabei geht es darum, dass Jugendliche selbst entscheiden, wie sie ihre Spiritualität leben wollen, und dafür Raum und Zeit bekommen. So können Aktionen zu einem bestimmten Thema stattfinden, an dem diese auch wirklich Interesse haben.

Aktuelle Infos zu Terminen oder weitere Infos über Hotspot finden sich hier: http://www.hotspot-bb.de

Thema:
Die Krankensalbung

Die Krankensalbung ist eines der sieben Sakramente in der katholischen Kirche. Der Priester legt dem Kranken die Hände auf, salbt ihn mit Öl und spricht ihm zeichenhaft das von Christus verkündete Heil zu. Die Krankensalbung soll Stärkung und Linderung sowie das Vertrauen auf den Beistand Christi schenken.Volkstümlich wird die Krankensalbung immer noch als „Letzte Ölung" bezeichnet, da sie lange Zeit nur Sterbenden gespendet wurde. Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962–1965) wird die Krankensalbung aber als ein Sakrament für schwer Erkrankte verstanden. Sie kann mehrmals im Leben empfangen werden – zum Beispiel vor einer schwierigen Operation oder auch schon bei ersten Anzeichen einer schweren Erkrankung; natürlich auch bei Sinnkrisen und psychischen Erkrankungen. Die Krankensalbung kann im privaten Rahmen zuhause, im Pflegeheim oder Krankenhaus oder in einem Krankensalbungsgottesdienst in der Kirche empfangen werden. Der Priester salbt Hände und Stirn des Kranken mit reinem Olivenöl, das jedes Jahr in einer eigenen Messfeier in der Karwoche vom Bischof geweiht wird. Dabei spricht er die Spendeformel: „Durch diese heilige Salbung helfe dir der Herr in seinem reichen Erbarmen, er stehe dir bei mit der Kraft des Heiligen Geistes: Der Herr, der dich von Sünden befreit, rette dich, in seiner Gnade richte er dich auf.“

Text: nach Ulrich Lota, in: Pfarrbriefservice.de

Informations- Anlauf- und Vermittlungsstelle

Die iav-Stelle ist eine Beratungsstelle für hilfs- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Sie berät in allen Fragen rund um Pflege, Betreuung und Versorgung bei Behinderung, Krankheit und im Alter sowie bei der Finanzierung von Hilfeleistungen. Die Beratung ist neutral, kostenlos und erfolgt unter Einhaltung der Schweigepflicht.
    
     Kontakt:
     Britta Falke und
     Ulrike Sellmer
     Tel: 07031/ 80 11 83
     www.iav-sindelfingen.de

Newsletter

Möchten Sie in Zukunft aktuelle Informationen aus unserer Kirchengemeinde bequem und regelmäßig per Email-Newsletter erhalten?
Anmelden können Sie sich dazu hier: