Deutsch portugues

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Letzte Änderung 18.09.2020

Personalia: Pastoralreferentin Annegret Hiekisch stellt sich vor

Nicht nur ein neues Gesicht…
… sondern auch ein neues, spannendes Arbeitsfeld wird es in Ihrer Gemeinde zu entdecken geben!
Als zukünftige pastorale Mitarbeiterin der Seelsorgeeinheit für die Aufgabe „Quartierspastoral“ freue ich mich, ab dem 1. Oktober 2020 gemeinsam mit Ihnen unterwegs zu sein.
Manche kennen mich schon von diversen Anlässen und Begegnungen, zuletzt in meiner Tätigkeit als Dekanatsreferentin in der Begleitung des diözesanen Prozesses „Kirche am Ort. Kirche an vielen Orten“ gestalten.
Ich bin Diplom-Theologin und seit meiner Ausbildung zur Pastoralreferentin nun schon seit mehr als 20 Jahren im Dienst unserer Diözese tätig. In meinem Wohnort Weil der Stadt habe ich 13 Jahre in der Kirchengemeinde gearbeitet, seit 2012 dann mit unterschiedlichen Aufgaben im Dekanat Böblingen. Dort werde ich auch in Zukunft die 50% Profilstelle „Caritas – Kirche – Gesellschaft“ innehaben.
Mit den anderen 50% habe ich nun die Möglichkeit, zusammen mit Ihnen neue Felder der Pastoral zu entdecken – in der Bewegung aus den engen Mauern der Kirchengebäude hinaus dorthin, wo die Menschen unserer Stadt leben. Der Blick auf Beziehungen und Nachbarschaften, aber auch soziale Nöte und das gelingende Zusammenleben von Alt und Jung soll dabei mit neuen Ansätzen und Projekten in den Fokus gerückt werden. Dies alles wird nicht alleine geschehen, sondern in der Kooperation mit der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung, die zusammen mit der Seelsorgeeinheit St. Joseph die Trägerin dieser neuen, innovativen Stelle ist.
Ich freue mich sehr, dass dies möglich geworden ist. Und ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen und gemeinsame Schritte zu gehen!
Annegret Hiekisch


Wir begrüßen Annegret Hiekisch herzlich bei uns in Sindelfingen und wünschen ihr einen guten Einstieg. Wir freuen uns, dass sie das Pastoralteam mit ihrer Person, mit ihren Ideen und Erfahrungen verstärken und bereichern wird. Wann ihre Einführung und Vorstellung im Gottesdienst stattfinden wird, wird noch veröffentlicht.

Öffnung der Gemeindehäuser

Ab 1.10.20 werden wir unsere Gemeindehäuser für interne Veranstaltungen der Kirchengemeinde wieder öffnen. Externe Vermietungen und gesellige Veranstaltungen und gemeinsame Mittagessen/Bewirtung sind nicht möglich.

Jede Gruppe, die das Gemeindehaus nutzen möchte, muss mit dem Pfarrbüro ein Schutzkonzept für ihre Veranstaltung erstellen. Es gilt eine Maximalanzahl an Personen je nach Gemeindehaus.

Grundsätzlich gilt in den Gemeindehäusern Folgendes:

- Nutzung nur nach Kontaktaufnahme mit dem Pfarrbüro und Erstellung eines Schutzkonzeptes

- Zur Verfügung steht jeweils nur der große Saal. Die kleinen Räume in den Untergeschossen können nicht verwendet werden.

- Abstandsregel von 1,5 Metern

- Das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung ist vorgeschrieben. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.

- Die aufgestellten Tische und Stühle in den Gemeindehäusern dürfen weder verstellt noch abgebaut werden.

- Toiletten und gemeinsam genutzte Gegenstände müssen nach Nutzung gereinigt werden.

- Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht teilnehmen.

Hier finden Sie die aktuelle Anordnung des Bischöflichen Ordinariates.

Erstkommunion 2020

Die Erstkommunionkinder, die aufgrund der Corona-Einschränkungen ihre Erstkommunion bisher noch nicht feiern konnten, werden diese im November feiern.
Aufgeteilt in kleinen Gruppen mit wenigen Gästen werden die Kinder an sechs Gemeindegottesdiensten am Wochenende zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfan-gen.
Die Kinder und deren Eltern werden schriftlich informiert.

Erstkommunion 2021

Mitte Oktober werden die Erstkommunionkinder für das nächste Jahr über die Erstkommunionvorbereitung schriftlich informiert.

Patrozinium St. Franziskus

Wir feiern Patrozinium in St. Franziskus am So., 4.10. um 9.30 Uhr. Leider kann noch kein Mittagessen stattfinden.

Erntdank

Die Erntedankgottesdienste feiern wir in diesem Jahr in St. Paulus am Sa., 26.9. um 18.00 Uhr und am So., 27.9. um 9.30 Uhr in St. Joseph.

Es können aufgrund der derzeit geltenden Hygienevorschriften keine Gaben für den Erntedankaltar abgegeben/zum Gottesdienst mitgebracht werden.

Messintentionen

Ab 1.8. werden Messintentionen wieder laut gelesen. Messintentionen können nur vorab über das Pfarrbüro in Auftrag gegeben werden. Bitte beachten Sie, dass Intentionen dann wieder maximal für 5 Personen in einer Eucharistiefeier gelesen werden können.

Beichtgelegenheit

 Ein Beichtgespräch ist nur unter vorheriger Anmeldung im Pfarrbüro möglich. Beichttermine sind in der Regel donnerstags um 16.00 Uhr und 17.00 Uhr. Das Beichtgespräch kann nur im Pfarrhaus mit Mund-Nasen-Schutz stattfinden.

Portugiesischer Gottesdienst

Ab 11.10. wird in der St. Franziskus jeweils sonntags um 11.00 Uhr eine Eucharistiefeier der portugiesischen Gemeinde stattfinden. Diese wird auf Portugiesisch gestaltet sein, mit deutschsprachigen Elementen. Herzliche Einladung!

Hochzeiten und Taufen

Hochzeiten sind nach Absprache unter Einhaltung der geltenden Auflage möglich.
Taufen können nach vorheriger Anmeldung als Einzeltaufen am Freitagabend im Gottesdienst gefeiert werden. Bitte fragen Sie im Pfarrbüro nach.

Pfarrbüro St. Paulus geschlossen

Das Pfarrbüro St. Paulus bleibt aktuell geschlossen, da wir die Hygienevorschriften dort nicht einhalten können. Bitte wenden Sie sich ans Pfarrbüro St. Joseph.

Weihwassersegnung

Jeweils am ersten Mittwoch im Monat wird in der Eucharistiefeier um 18.00 Uhr in St. Franziskus in Flaschen mitgebrachtes Wasser am Sitzplatz gesegnet.

Richtlinien für den Gottesdienstbesuch

Neuerungen ab 19.09.20 für die Eucharistiefeiern in unserer Seelsorgereinheit

- Das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung ist beim Hinein- und Hinausgehen, sowie beim Kommunionempfang zu tragen. Am Sitzplatz können Sie die Schutzmaske abnehmen. Da wir während des Gottesdienstes auf das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung verzichten, darf weiterhin nicht gemeinsam gesungen werden.

- Die Kommunion wird wieder ohne Zange, mit desinfizierten Händen, ausgeteilt.

Es gilt weiterhin, folgende diözesanen Vorgaben zu beachten:

- Eine Anmeldung ist nur noch für für die Eucharistiefeiern am Wochenende notwendig. Sie sind ausschließlich per Telefon im Pfarrbüro St. Joseph (Mo. bis Fr., 8.00 – 12.00 Uhr) möglich. Die Anmeldung ist immer wochenweise ab Montag möglich.

- Auf den 2er- bis 4er Plätzen dürfen Personen zusammensitzen, die in häuslicher Gemeinschaft leben.

- Ein Mindestabstand von 1,5 m muss nach allen Seiten eingehalten werden

- Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche muss der Abstand von 1,5 m eingehalten werden. In der Kirche gibt es eine Einbahnregelung und getrennte Ein- und Ausgänge.

- Die Kirche wird 20 Minuten vor dem Gottesdienst geöffnet. Die Plätze werden Ihnen von den Ordnern zugewiesen.

- Hände müssen an den Eingängen desinfiziert werden. (Desinfektionsmittel stehen bereit)

- Die Weihwasserbecken bleiben weiterhin leer.

- Auf den Friedensgruß durch Reichung der Hände wird weiterhin verzichtet.

- Personen mit Krankheitssymptomen können nicht am Gottesdienst teilnehmen.

- Ansammlungen vor und nach Gottesdiensten sind nicht gestattet.

- Messintentionen können nur vorab übers Pfarrbüro in Auftrag gegeben werden.

- Toiletten können aus hygienischen Gründen während Gottesdiensten nicht geöffnet werden.

- Da wir für die Gottesdienste weiterhin Ordner benötigen, bitten wir Sie sich zu überlegen, ob Sie beim Ordnerdienst mitmachen können. Rückmeldung bitte über das Pfarrbüro St. Joseph.

- Hochzeiten sind nach Absprache unter Einhaltung der geltenden Auflage möglich.

- Taufen können nach vorheriger Anmeldung als Einzeltaufen in der Andacht am Freitagabend gefeiert werden. Bitte fragen Sie im Pfarrbüro nach.

Tagsüber ist die St. Josephskirche von 9.00 bis 17.00 Uhr für persönliche Gebete unter Einhaltung der Hygienevorschriften geöffnet. Die St. Pauluskirche und die St. Franziskuskirche sind sonntags von 9.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

Die Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte unter Gottesdienste.

Kirchen fürs persönliche Gebet geöffnet

Die St. Pauluskirche ist  sonntags zwischen 9.00 und 17.00 Uhr zu persönlichen Gebet geöffnet.
Die St. Franziskuskirche ist sonntags zwischen 9.00 und 17.00 Uhr geöffnet.
Die St. Josephskirche ist zwischen 9.00 und 17.00 Uhr täglich geöffnet.

Bitte beachten Sie die Hinweise, Beschilderungen und Hygienemaßnahmen in den Kirchen und die staatlichen Regeln für Versammlungen.

Die Gemeindehäuser bleiben voraussichtlich bis Ende September geschlossen.

Vorsichtsmaßnahmen wegen erhöhter Infektionsgefahr durch Corona-Viren

Bitte beachten Sie folgende Maßnahmen in unseren Gottesdiensten und auch die Richtlinien der Diözesanleitung auf der Homepage dieses Kirchenfensters! Diese gelten bis auf Weiteres.


Kein Weihwasser an den Kircheneingängen


Kein Händereichen zum Friedensgruß


Keine Mund-/Kelchkommunion,
nur Handkommunion


Kein Herumreichen der Klingelbeutel

Bildquellen: Bild Klingelbeutel: Sarah Frank, in: Pfarrbriefservice.de, Bild Weihwasser: Hendrik Steffen, in: Pfarrbriefservice.de,
Bilder Kommunion und Friedensgruß: imageonline

Informations- Anlauf- und Vermittlungsstelle

Die iav-Stelle ist eine Beratungsstelle für hilfs- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Sie berät in allen Fragen rund um Pflege, Betreuung und Versorgung bei Behinderung, Krankheit und im Alter sowie bei der Finanzierung von Hilfeleistungen. Die Beratung ist neutral, kostenlos und erfolgt unter Einhaltung der Schweigepflicht.
    
     Kontakt:
     Andrea Greule und
     Ulrike Sellmer
     Tel: 07031/ 80 11 83
     www.iav-sindelfingen.de

Bild: www.telefonseelsorge.de
in: Pfarrbriefservice.de

Newsletter

Möchten Sie in Zukunft aktuelle Informationen aus unserer Kirchengemeinde bequem und regelmäßig per Email-Newsletter erhalten?
Anmelden können Sie sich dazu hier:

St. Joseph - Facebook

Jetzt auch bei facebook

Besuchen und liken Sie uns auch auf Facebook.
Dort erhalten Sie außerdem Einladungen zu unseren Veranstaltungen und weitere Informationen.